Einladung zur Mitgliederversammlung 2020

8 total views, no views today

Liebe Fliegerinnen und Flieger,

hiermit laden wir zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Samstag den 14.03.2020 um 16:00 Uhr im Airtac-Casino Fliegerhorst Nörvenich ein.
Die Tagesordnung werden wir in wenigen Tagen festlegen, per Email versenden und im Download-Bereich AirID hinterlegen.
Anträge zur Änderung/Ergänzung der Tagesordnung müssen mindestens zwei Wochen vor Versammlungsbeginn beim Geschäftsführer vorliegen und werden ebenfalls im AirID publiziert.

Bitte merkt Euch den Termin vor, wir freuen uns über Eure Teilnahme.

Thomas Hembach                                                                     Franz Fiekers
– Geschäftsführer –                                                                  – 1. Vorsitzender –

Bauprojekt Motorsegler HE 14

276 total views, 1 views today

In den Werkstätten der Bwsfg entsteht z. Zt. Ein Motorsegler vom Typ AV 222/HE 14. Dieses Bauprojekt hat sich unser Vereinsausbildungsleiter Rolf Heller auf die Fahnen geschrieben. Als er vor Jahren diese ungewöhnliche Konstruktion in Frankreich bewundern durfte war für ihn klar: „So was muss ich auch bauen!“

Meister Eder in der Werkstatt

Nach einigen Vorarbeiten ging es dann ab 2005 richtig ans Werk. Wann immer jemand nach unserem Ausbildungsleiter – wegen einer gewissen Ähnlichkeit mit einer bekannten Filmfigur oftmals respektvoll „Meister Eder“ benannt – suchte, in der Werkstatt wurde er fündig.

Da der Bau nunmehr in die Endphase geht habe ich hierzu einen Beitrag und eine Bildergalerie erstellt. Man darf schon  gespannt sein auf den Jungfernflug.

Das Original

Der Motorsegler ist der Neubau eines Experimentalflugzeuges. Es handelt sich dabei um eine Weiterentwicklung des doppelsitzigen Nurflügelflugzeuges AV 221 von Charles Fauvel . Es ist eine reine Holzkonstruktion. Die wesentlichen Änderungen sind die Verwendung eines Laminarprofiles (Wortmann), dreiteiliger Tragflügel, Zweibeinfahrwerk, neue Kabinenhaubenaufhängung, seitliche Einstiegsklappe beidseitig sowie diverse Kleinvarianten.

Jugendvergleichsfliegen NRW in Steinfurt 2019

78 total views, no views today

Unser Verein ist dieses Jahr mit zwei Piloten und 5 Helfern beim Jugendvergleichsfliegen NRW in Steinfurt angetreten. Auch wenn das Wetter anfangs trüb war und wir einige Schauer abbekommen haben, hat es riesig viel Spaß gemacht, mit und gegen andere zu fliegen. Dabei konnten unsere Piloten erste Wettbewerbsluft schnuppern und die Jugend der umliegenden Vereine kennenlernen. Wir freuen uns auf die Wettbewerbe, die in Zukunft noch folgen werden.

(zum Vergrößern bitte auf das Foto klicken)